Veröffentlichungen - 2007 und früher
Beitragsseiten
Veröffentlichungen
2011-2010
2009 - 2008
2007 und früher
Alle Seiten

2007 und früher

Ahlhorn, F. und T. Klenke (2006): Evaluating European Public Participation Methods for Application on a Local
Level in Germany. Beitrag zur LITTORAL 2006, New Approaches to Harbour, Coastal Risk Management
and Education: 109-117.

Ahlhorn, F. und T. Klenke (2006): Multifunktionale Küstenschutz-Zonen als Instrument im Sinne der Nachhaltig-
keit. Forschungszentrum Terramare Berichte, Nr. 16: 47-51.

Ahlhorn, F., F. Simmering, Th. Klenke, J. Meyerdirks und F. Meyer (2007): GIS-Anwendungen im Rahmen
eines nachhaltigen Küstenschutz-Managements. In: Traub, K.-P. und J. Kohlus: Geoinformationen für
die Küstenzone: 59-69.

Ahlhorn, F. und H. Kunz (2002): Literaturstudie zur Entwicklung und Bedeutung von Sommerdeichen.
Arbeiten aus der Forschungsstelle Küste, Heft 14.

Ahlhorn, F. und H. Kunz (2002): The Future of Historically Developed Summer dikes and Polders: A Salt marsh
Use Conflict. Proc. of LITTORAL 2002. The Changing Coast. EUROCOAST/EUCC – Porto, Portugal:
365-374.

Ahlhorn, F. und F. Simmering (2001): Offshore Windparks – Mosaikstein im Integrierten Küstenzonenmanagement.
Vechtaer Studien zur Angewandten Geographie und Regionalwissenschaft, Band 22: 125-137.

Klenke, T., F. Ahlhorn und A. Jeschke (2006): Multifunktionale Küstenschutzräume als Baustein eines
integrierten Küstenzonenmanagements in Niedersachsen. Wasser und Abfall, Nr. 9: 15-19.

Koehler, H.H.; Harder, H.; Meyerdirks, J. und Voigt, A. (1996): The Effect of Trampling on the Microarthropod
Fauna of Dune Sediments. A Case Study from Jutland, Denmark. In: Jones, Healy a. William (eds): Studies
in European Coastal Ma­nagement. Samara Publishing Limited, Cardigan: 221-231.

Kraft, D.; Meyerdirks, J. und Wittig, S. (2004): Nutzerorientierte Bewertung von ökologischen Schäden -
Risikoabschätzung von Klimafolgen am Beispiel eines Küstenökosystems. In: Potthast, T. (Hrsg.):
Ökologische Schäden: Begriffliche, methodologische und operationale Aspekte. Theorie in der Ökologie
Bd. 10, Peter Lang Verlag, Frankfurt a.M.: 121-138.

Kropp, J., T. Klenke, F. Ahlhorn und W. Ebenhöh (1999): Integriertes Küstenzonenmanagement als
Herausforderung für eine problemorientierte Systemforschung im Wattenmeer und Küstenraum.
DGM Mitteilungen 3: 3-13.

Meyerdirks, J. (2003): Lebensraum Wattenmeer in Gefahr? Naturschutz und Klimawandel an der Nordseeküste.
In: Heidbrink, Ingo (Hrsg.): Konfliktfeld Küste: ein Lebensraum wird erforscht. - Hanse-Wissenschaftskolleg
Delmenhorst. Hanse-Studien 3, BIS-Verlag, Oldenburg: 63- 95.

Meyerdirks, J. und Schirmer, M. (1997): Die Pastorengate – Entwicklung eines renaturierten Tidebiotops
an der Unterweser. Bremer Beiträge für Naturkunde und Naturschutz, Bd. 6: 111-125.

Meyerdirks, J., Hemmer, N. und Schirmer, M. (2003): Die Bodenfauna der Weserwatten zwischen Bremen
und Bremerhaven. Abhandlungen Naturwissenschaftlicher Verein Bremen, 45/2: 455-464.

Wittig, S. und Meyerdirks, J. (2002): Küstenökologische Aspekte des Klimawandels. In: Peschel, T.;
Mrzljak, J.; Wiegleb, G. (Hrsg.): Landschaft im Wandel - Ökologie im Wandel. Verhandlungen der
Gesellschaft für Ökologie, Band 32, Verlag die Werkstatt, Göttingen, 464.

Wittig, S., D. Kraft, J. Meyerdirks und Schirmer, M. (2004): Risikobewertung ökologischer Systeme an
der deutschen Nordseeküste im Klimawandel. In: Schernewski, G. u. T. Dolch (Hrsg.): Geographie der
Meere und Küsten. Coastline Reports, 1: 127-135.

Attachments:
Download this file (WP3_FinalReport_Stakeholders.pdf)WP3 Report[ ]1529 Kb